Mammasonografie

Die Mammasonografie ist als zusätzliche Untersuchungsmethode zur Mammografie anzusehen und kommt bei mammografisch dichter Brust oder herdförmigen Befunden zur Anwendung. Sie werden, wenn das erforderlich ist, nach der Mammografie in den Ultraschallraum gebeten. Bei jüngeren Frauen wird die Sonografie auch primär zur Abklärung von Tastbefunden in der Brust und/oder in der Achselhöhle durchgeführt.

Foto: stock.adobe.com / © Kzenon
Foto: stock.adobe.com / © zinkevych

Wenn Sie eine kosmetische Operation der Brust hatten und eine Kontrolle wünschen, wird das von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Für diese Untersuchung können Sie einen Termin über unser Kontaktformular oder DOCTOLIB vereinbaren.

Bitte bringen Sie zur Untersuchung zwei Handtücher und, wenn vorhanden, Ihre Vorbefunde und Bilder mit.

Scroll to Top