Magnetresonanztomografie

Seit 2017 haben wir ein neues MRT-Gerät in Betrieb genommen und arbeiten jetzt mit dem Philips ProDiva 1,5 T. Damit verfügen wir nun über ein Gerät mit digitaler Multikanaltechnik, das maximale Bildqualität liefert.

Auf einem großen Monitor hinter dem MRT-Gerät können Sie während der Untersuchung durch eine spezielle Spiegelkonstruktion einen Film sehen. Sie können zwischen verschiedenen Naturfilmen oder kurzen Trickfilmen wählen. Das lenkt von einer eventuell auftretenden Beklemmung während der Untersuchung ab.

Bitte lesen Sie dazu vorab sorgfältig den Aufklärungsbogen durch. Beachten Sie die Einschränkungen und beantworten Sie alle Fragen. Wenn nötig, erfolgt während der Untersuchung eine i.v.-Kontrastmittelapplikation über die Armvene, welche im Allgemeinen gut verträglich ist. In seltenen Fällen sind allergische Reaktionen möglich. Hier finden Sie den MRT-Aufklärungsbogen sowie den MRT-Fragebogen.

Achtung

Patienten mit Herzschrittmacher oder Defibrilator dürfen den Untersuchungsraum nicht betreten!

Folgende MRT-Untersuchungen führen wir in unserer Praxis durch:

Zerebrales MRT

Zerebrum, Gesichtsschädel, NNH

Spinales MRT

Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule

Iliosakralgelenke (ISG)

Kreuzbein

Zervikales MRT

Halsorgane

Abdominales MRT

Oberbauch, Becken, MRCP

Muskuloskelettales MRT

Schulter, Ellenbogen, Hand, Hüfte, Knie und Fuß

Weichteil-MRT

Haut (Unterfettgewebe und Muskulatur)

Angiographie

intra- und extrakranielle Gefäße, Nierenarterien

Fragen und Antworten

Nachdem Sie alle Metallgegenstände und metallhaltige Kleidung in der Kabine abgelegt haben, werden Sie bequem auf dem Untersuchungstisch platziert und das zu untersuchende Organ in Spulen eingebettet.

Tätowierungen und Permanent-Make up enthalten z. T. metallische Farbstoffe, wodurch es zu Hautreizungen kommen kann. Bitte informieren Sie uns vorab darüber. Make up im Gesicht kann zu störenden Artefakten führen, bitte verzichten Sie am Untersuchungstag darauf.

Um Ihnen die Platzangst zu nehmen, versuchen wir Ihnen durch Videos ein Gefühl der Weite zu vermitteln. Es kann eventuell auch eine Begleitperson zu Ihnen in den Raum kommen. Sollten Sie trotzdem Angstzustände bekommen, ist eine medikamtentöse Beruhigung möglich. Danach ist Ihre Reaktionsfähigkeit jedoch für 24 Stunden eingeschränkt, so dass Sie kein Fahrzeug führen dürfen. Nach der Sedierung überwachen wir Sie für ca. 1/2 Stunde in unserer Praxis und entlassen Sie dann nur in Begleitung nah Hause. Bitte planen Sie diesen Zeitfaktor ein und bringen Sie eine Begleitperson mit. Wenn Sie schon glauben, dass Sie eine Sedierung benötigen, sagen Sie das bei der Terminvergabe an, damit auch wir die Untersuchung vorab entsprechend planen können.

Scroll to Top