Knochendichtemessung

Foto: stock.adobe.com / © Zerbor

An unserem Knochendichtemessplatz QCT-Pro führen wir Messungen der Knochendichte an der Wirbelsäule (LWS) durch. Die Untersuchung erfolgt am CT-Gerät und misst den Kalkgehalt Ihrer Knochen direkt im Wirbelkörper – das ist genauer als die DXA-Methode. Diese Technik wird weltweit als sicher und effektiv für Knochendichtemessungen betrachtet. Mittels QCT kann schon frühzeitig Knochenschwund festgestellt bzw. die Reaktion auf eine Therapie nachgewiesen werden.

Die Untersuchung dauert ca. 20 Minuten. Die Strahlenbelastung ist gering. Um exakte Messergebnisse zu erzielen, dürfen zuvor keine Untersuchungen mit Kontrastmitteln (Szintigrafie, Röntgenkontrastmittel) erfolgt sein.

Der Kalkgehalt nimmt mit dem Alter bei jedem Menschen ab. Dieser Vorgang kann unter bestimmten Voraussetzungen schneller gehen. Lesen Sie bitte dazu unseren Fragebogen. Hier finden Sie diverse Risikofaktoren.

Für diese Untersuchung können Sie einen Termin über unser Kontaktformular oder DOCTOLIB vereinbaren.

Foto: stock.adobe.com / © RFBSIP

Wenn die Osteoporose rechtzeitig erkannt wird, kann sie gut behandelt werden.

Diese Untersuchung kostet 30,00 Euro, mit zusätzlicher ärztlicher Beratung 40,00 Euro.

Scroll to Top